Montag, 4. Mai 2009

Kein frischer Fisch am Montag

In Göteborg kann man, wie überall in Schweden, am Montag keinen frischen Fisch kaufen, und das, obwohl die Stadt den größten Fischereihafen Schwedens hat. Es handelt sich um den Fiskebäcks Fiskhamn.


Fischereiboot in Fiskebäck, Göteborg

Viele Besucher der Stadt sind erstaunt, wenn am Montag jeder Frischfischhandel geschlossen hat, aber dabei muss man nur am Sonntag einen der Fischereihäfen der Stadt besuchen um festzustellen, dass am Sonntag die Fischereiboote alle am Kai liegen.

Eigentlich also logisch, dass dann am Montag auch kein Fisch an der Ladentheke liegen kann, denn ein Boot, das erst am Montag auf Fang geht, kann die Fische auch frühestens am Dienstagmorgen auf dem Fischmarkt anbieten. … Aber der Fischmarkt in Göteborg ist eine Sache für sich, auf die wir ein anderes Mal zu sprechen kommen.


Kommentare:

  1. In unserem Fischgeschäft in Wesseling bei Köln haben wir auch montags geschlossen. Aus Gründen der Frische und Qualität. Finde ich gut, dann lieber feinsten frischen Fisch.

    http://fischersfritze.com/

    AntwortenLöschen
  2. Ich bevorzuge auf jeden Fall frischen Fisch, was hier an der Küste eine Selbstverständlichkeit ist, wenigstens meistens. Für ein Fischgeschäft in Wesseling ist das auf jeden Fall beachtlich.

    AntwortenLöschen