Donnerstag, 4. Juni 2009

Ostindiefararen Götheborg, Pier 4 in Göteborg

Am 12. September 1745 näherte sich das Schiff Ostindiefararen Götheborg nach einer zwei Jahre langen Reise dem Heimathafen. Stürme und raue See hatten dem Schiff und der Besatzung schwer zu schaffen gemacht und endlich war der Lotse des Göteborger Hafens an Bord. Aber die Heimreise sollte zu einer Katastrophe werden, denn ver den Augen tausender von Zuschauern sank das Segelboot noch beim Einlaufen in den Hafen.


Aber die Göteborger hatten das Ostindiefararen Götheborg nicht vergessen und gründeten 1986 eine Stiftung, die das Schiff wieder zum Leben erwecken sollte. 1995 schließlich konnte mit dem Bau der neuen "Götheborg" begonnen werden und am 3. September 2004 wurde das Segelboot mit rund 80 Personen Besatzung von Königin Silvia, der Patin des Schiffes vor der Göteborger Oper getauft. Seine erste Probefahrt unternahm es dann am 22. Mai 2005.


Die Ostindiefararen Götheborg erlangte seine internationale Berühmtheit mit der Chinaexpedition, die am 2. Oktober 2005 begann, Honkong nach zahlreichen Zwischenstationen ohne Probleme erreichte und schließlich am 9. Juni 2009 wieder nach Göteborg zurückkam, wo es bis zu seiner Sommerreise 2009 am Pier 4 vertaut liegt.


Schon in den nächsten Tagen wird die Ostindiefararen Götheborg zu einer neuen Expedition aufbrechen um 11 Häfen in Dänemark, Norwegen und der schwedischen Westküste zu besuchen. Erst im August wird die Mannschaft in der Kleidung der Zeit des ersten Schiffes wieder in den Hafen Göteborgs einlaufen.


Den Besuchern Göteborgs bietet sich noch bis zum 7. Juni, und dann wieder nach der Rückkehr der Ostindiefararen Götheborg, eine besondere Attraktion. Dreimal täglich können sie mit der Ostindiefararen Paddan zum Pier 4 gelangen und dort das stolze Segelboot besuchen.

Copyright Text und Fotos: Herbert Kårlin

Kommentare:

  1. Da haben wir ja wohl ganz gute Chansen, das Schiff Ende August in Göteborg zu sehen? Das wäre wirklich ein Erlebnis.

    AntwortenLöschen
  2. Kein Problem, denn die Götheborg kommt vermutlich zwischen dem 10. und dem 15. August zurück zum Pier 4, wo sie dann erst einmal bleibt. Wie es dann mit Besichtigungen aussieht liegt noch nicht fest, aber es wird wieder ein "Sonderpaddan" eingesetzt, mit Führung. Ihr kommt also ohne Probleme an Bord. Viel Spass schon mal!

    AntwortenLöschen