Samstag, 27. Juni 2009

Haga, ein Stadtteil Göteborgs

Haga ist einer der Stadtteile im Zentrum Göteborgs, die noch ihren alten Charakter erhalten haben und mit der Haga Nygatan über eine der bedeutendsten Promenierstrassen der Stadt verfügt, die jeden Besucher mit seinen kleinen Läden, seinen Cafés und Restaurants in ihren Bann zieht.


Noch in den 70er Jahren war Haga ein Stadtteil für Künstler mit geringem Einkommen, was sich jedoch mit den Renovierungsarbeiten des folgenden Jahrzehntes völlig veränderte und schließlich zum heutigen Haga führte wo die Mieten das obere Niveau erreichen und die den Stadtteil zu einer touristischen Attraktion machte.


Heutzutage sind fast alle Häuser der Haga Nygata renoviert, jedoch im ursprünglichen Stil des 18. Jahrhunderts. Eine besondere Anziehung für viele Touristen bietet das Café Husaren mit seinen enormen Zimtschnecken und Nöllers moderne Espressobar.


Aber die Haga Nygata bietet auch noch andere Attraktionen wie Straßenmusikanten, die kleinsten Antiquitätenläden der Stadt und eine Farbenpracht, die jeden Besucher verführt.

Copyright Text und Fotos: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten